Nachmittagsbetreuung PRIMA

Die Kinder finden Freiräume und Zeit, um ihre Interessen und Fähigkeiten spielerisch zu entdecken und zu entfalten.

- Grundlage unserer Arbeit ist die Orientierung an den Bedürfnissen der Kinder.
- Zusatzangebote, wie z.B. Schach, Motopädagogik, Englisch….sind fixer Bestandteil unserer Arbeit.
- Die Teilnahme an den Angeboten ist immer freiwillig.

 

Team-Leitung: Petra Wabl

Kontakt Nachmittagsbetreuung:
+43 681/104 015 89

Ablauf und Programm

Ankommen:
Die Kinder kommen nach Unterrichtsende in die Prima. Wir nehmen uns Zeit für sie, horchen ihren Erzählungen zu und bekommen einen Eindruck, welche Wünsche und Bedürfnisse die Kinder für diesen Tag und die nächste Zeit haben.

Mittagessen:
In der Zeit von 11:30 Uhr bis 13:15 Uhr ist der Mittagstisch in unserer gemütlichen Schulküche geöffnet. Unsere Menüs bestehen aus einer Suppe, zwei Hauptspeisen zur Auswahl (vegetarisch und mit Fleisch) und einer Nachspeise.

Freispielzeit:
Wir arbeiten nach dem offenen Gruppenprinzip. Dies bedeutet, dass es keine zugeordneten Gruppenräume gibt, sondern sich die Kinder – nachdem sie mittels Magnet ihre Spielzone bekannt gegeben haben – frei im Haus oder im Hof nach Lust und Laune bewegen können.

Hausübungszeit (außer Freitag):
In der Zeit von 13:00 Uhr und 15:00 Uhr kann die Hausübung in einem Klassenraum gemacht werden. Die Kinder bestimmen den Zeitpunkt, wann sie zur HÜ gehen wollen. In der HÜ-Zeit stehen Lehrkräfte als Unterstützung zur Verfügung. Die Hausübungen werden nicht kontrolliert. Die Kontrolle erfolgt am nächsten Tag durch die Klassenlehrkräfte.

PRIMA-PROGRAMM
Das Programm, bzw. die Programmschwerpunkte werden mit den Kindern erarbeitet. Wir versuchen dabei auf ihre Vorlieben und Ideen einzugehen und daraus spannende und zielgruppengerechte Angebote zu gestalten.

Die Teilnahme an den Programmen und Spielen ist immer freiwillig. 

Blick in die PRIMA

Kontakt

Adalbert Stifter Praxisvolksschule

Kapuzinerstraße 51
4020 Linz


+43 732 / 77 26 66 - 4783

    (facebook)