LELEMI- Lebendiges Lernen Miteinander

Das Kollegium der PVS arbeitet seit einigen Jahren an der Entwicklung von individuellen und jahrgangsübergreifenden Lernmöglichkeiten.

Da wir seit Beginn der Pandemie endlich wieder die Klassen durchmischen dürfen, gibt es seit diesem Schuljahr bei uns an der Schule den sogenannten „LELEMI“. Diese Abkürzung steht für „Lebendiges Lernen Miteinander.

Während drei Unterrichtseinheiten pro Woche bieten die Lehrerinnen und Lehrer den Kindern der PVS ein breites Angebot an lehrplanspezifischen Kursen. Die Schülerinnen und Schüler entscheiden zum Teil selbstständig, bei welchen Kurs sie teilnehmen wollen. Jeden Turnus wechseln die Kinder in eine neue Lerngruppe mit neuen Lehrer*innen und neuen Schüler*innen.
Nach mehreren Wochen werden die Themen-Schwerpunkte geändert und eine neue LELEMI-Serie beginnt.

LELEMI Kurse können zum Beispiel sein:

- Denksport

- Klimaschutz

- Comics

- englische Minidramen

- Body Percussion

- die Erde und ihre Kontinente

- Bilderbücher

- gesunde Ernährung

- eine Reise durch den menschlichen Körper

- Klanggeschichten

- Verkehrsdetektive

- Schreibwerkstatt

Am Ende der Einheiten treffen sich alle Kinder und die Lehrkräfte in der Aula der PVS und beschließen den LELEMI mit einer kurzen Reflexionsphase und dem LELEMI Spruch: 

Heute ist LELEMI-Tag, 
den ich wirklich gerne mag. 
Lesen, Rechnen, Schreiben, Malen, 
üben wir an diesen Tagen. 
Gemeinsam lernen - das macht Spaß. 
Hoch lebe der LELEMI-Tag!

Kontakt

Adalbert Stifter Praxisvolksschule

Kapuzinerstraße 51
4020 Linz


+43 732 / 77 26 66 - 4783

 (facebook)